Was ist Browser-Hijacking? Wie wirst du den Virus wieder los?

Im Computerwesen bedeutet „Browser Hijacking“ (sog. „Browser-Entführung“), dass ein Hijacker versucht böswillig Eingriff auf den Browser zu erhalten, um ihn zu seinem persönlichen Vorteil zu nutzen. Um einen Eingriff zu erhalten benutzt der Hijacker eine schädliche Software (Malware), welche auf den Internet Browser platziert wird und die Aktivität des Browsers verändert. Den Betroffenen ist es in den meisten Fällen nicht bewusst was im Hintergrund des Browsers passiert. Das Ziel einer solchen hijack-Attacke ist der Profit von höheren Werbeeinnahmen.

Es ist anzumerken, dass Firmen manchmal kleine Programme in den Browser einfügen, um Benutzer zu Informieren und dies wird nicht als betrügerische Aktivität angesehen. Aus diesem Grund kann eine Hijack-Software von Herstellern von Computerprogrammen und Computerteilen oder von Hackern erstellt werden.

Die Gefahren und Folgen

Eine Browser-Hijacking-Software führt dazu, dass Internetseiten zu langsam geladen werden, zur Veränderung der Standard Suchmaschine oder Startseite, das mehrere Symbolleisten im Browser installiert werden ohne die Genehmigung des Benutzers und das Erscheinen von Pop-Up-Fenstern mit Werbeanzeigen. Wenn ein System von einer Hijacking-Software infiziert ist, wird eine Antivirus-Software zur Beseitigung der Infizierung benötigt.

Eine weitere Gefahr besteht darin, dass Hijacker eine Schadsoftware (Malware) in den Browser installieren, um wichtige Informationen des Benutzers zu gewinnen. Meistens handelt es sich dabei um Bankinformationen, Kreditkartennummern, Sozialversicherungsnummer, den vollständigen Namen, Adressen, sogar die Antworten auf Sicherheitsfragen, etc. Sobald diese Details böswillig erfasst wurden, werden die Informationen verwendet, um auf Konten zuzugreifen, mit denen sich Benutzer im Internet anmelden können. In einigen Fällen können Hacker Finanzinformationen des Benutzers erfassen und Geld oder sogar die Identität stehlen.

Positiv anzumerken ist, dass so eine Software von einigen Handelsunternehmen benutzt wird, um die Aktivitäten der Benutzer im Internet zu verfolgen und um zu sehen wie lange sich Benutzer auf unterschiedlichen Webseiten aufhalten.

Die gesammelten Informationen verwenden die Unternehmen entweder selbst, um ihre Werbekampagnen gezielter zu gestalten oder sie verkaufen die Informationen an andere Unternehmen, die die Daten verwenden, um ihre Marketinginhalte danach zu richten. Die Unternehmen verwenden das Geld hauptsächlich für Display-Anzeigen, die auf den Geräten der Benutzer angezeigt werden oder für Nachrichten, die den Benutzer im Internet „verfolgen“.

Wie man sich von einem Browser-Hijacker schützen kann

Einige Antivirenprogramme weisen den Computerbenutzer über eine vorhandene Adware und Spyware hin, jedoch kann es dazu kommen, dass eine neue Schadsoftware (Malware) unerkannt bleibt. In solchen Fällen ist zu empfehlen, dass Benutzer ihren Browser neu installieren, um die Kontrolle der Benutzeroberfläche wiederzuerlangen. In seltenen Fällen installiert sich die Hijacking-Software erneut im Browser und die Benutzer müssen möglicherweise den Inhalt ihres Computers löschen. Daher ist es ratsam, ein Virenschutzprogramm zu installieren, um sich vor solchen Online-Gefahren zu schützen.

Wie man vor Browser-Hijackern geschützt bleibt

Sich gegen Browser-Hijacking-Attacken zu schützen ist ein wenig schwierig, aber niemals unmöglich. Regelmäßiges Scannen und Säubern von Verzeichnissen mit Browser Cookies und des Browserverlaufs helfen dabei, sich zu schützen. Es ist wichtig, ein qualitativ hochwertiges Antivirusprogramm zu installieren, um zu verhindern, dass sich eine Schadsoftware (Malware) auf den Browser installiert. Das kostenlose Comodo Antivirusprogramm kann den Virenschutz bieten, der erforderlich ist, um sich zu schützen und geschützt zu bleiben. Es schützt Dateien und hilft dabei die oben genannten Gefahren zu vermeiden. Falls Ihr Computer von einem Browser-Hijacking-Versuch gefährdet ist, kann ein Virenschutz ganz einfach durch die Installation des kostenlosen Comodo Antivirusprogramm ausgeführt werden. Um mehr über das Comodo Antivirusprogramm zu erfahren, besuchen Sie unsere offizielle Webseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.